Nächste Events

Keine Termine

Diese Webseite nutzt Cookies.

Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren

OK

Bewertungen zu bergische-historiker.de

 

Sondengänger FeldAls Sondengänger bezeichnet man allgemein Personen, die Flächen mit Metalldetektoren (auch Metallsonde genannt) begehen um nach Schätzen, antiken / archäologisch relevanten Objekten, oder sogar nach verlorenen Gegenständen zu suchen. Hierzu zählen selbstverständlich nicht Berufsgruppen, welche Metalldetektoren zum Zwecke der Kampfmittelräumung oder dergleichen verwenden. 

Wie bereits genannt kann die Motivation für dieses Hobby vielfältig sein. Schatzsucher sind zumeist eher an wirtschaftlich wertvollen Funden interessiert. Wir in unserer Gruppe hingegen konzentrieren uns auf archäologisch relevante Objekte, ganz gleich ob diese wirtschaftlich wertvoll oder nicht wertvoll sind. Uns interessiert die Geschichte hinter den Funden und ob ggf. sich daraus weitere Erkenntnisse oder gar größere Fundchancen erschließen lassen.

Das Sondengehen unterliegt allerdings in jedem Fall diversen Gesetzmäßigkeiten, die hauptsächlich im Gesetz zum Schutz und zur Pflege der Denkmäler im Lande Nordrhein-Westfalen, kurz: Denkmalschutzsgesetz (DSchG NRW) und zu kleinen Teilen im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt sind. Wer mit einem Metalldetektor sich auf die Suche nach sog. Bodendenkmälern machen möchte, benötigt mindestens eine Grabungserlaubnis / Suchgenehmigung gem. § 13 DschG NRW!

Anmelden

Folgen Sie uns

Facebook

 Twitter

YouTubeGoogle +

bergische-historiker.de wird überprüft von der Initiative-S